Vita

Nachdem ich mein Jura Studium beendet und das Promotionsprogram „Internationale Beziehungen im Mittelmeerraum“ in Madrid abgeschlossen habe, ging ich unter anderem auch in den arabischen Raum und habe im Rahmen meiner Tätigkeit als Analytikerin beim Palestinian Center for Human Rights einen wertvollen Einblick in das Thema Konfliktbearbeitung gewonnen. Die Multikulturalität sowie die komplexen politischen und sozialen Zusammenhänge haben mich dabei sehr gereizt.

Mit der Ankunft in Berlin im Jahr 1999 habe ich zunächst bei verschiedenen NGOs und später als
Dozentin und Trainerin mit den Schwerpunkten Spanisch, Recht und Migration beruflich in
Deutschland Fuß gefasst. Mir wurde jedoch nach einigen Jahren bewusst, dass ich anknüpfend an
meine akademische, juristische Ausbildung sehr gerne rechtsberatend tätig sein möchte.
Folgerichtig qualifizierte ich mich in den letzten Jahren durch Fortbildungen, Praktika und
ehrenamtliches Engagement in diese Richtung weiter und sammelte praktische Erfahrungen. Im
Dezember 2017 schloss ich einen Fachanwaltslehrgang in Migrationsrecht ab.

Mitgliederschaften:

  • Anwältinnen ohne Grenzen e. V.
  • Deutscher Anwaltverein e.V.